Sonntag, 15.09.2019 um 17.00 Uhr

Wir trafen uns alle um 16 Uhr in der Halle. Einige Minuten haben wir uns das Spiel unserer mJB angesehen. Auf in die Kabine um uns auf des Spiel einzustimmen. Umziehen, dummes Zeug sappeln. Hat gut funktioniert. 👍🤣

Das Spiel begann und jeder war gespannt, was wir heute auf die Platte zaubern. Aumühle, wie erwartet mit der ähnlichen Truppe wie letztes Jahr. Alles Handballer, die wissen wie dieses Spiel läuft. In der ersten Halbzeit haben wir eigentlich sehr gut mithalten und die Jungs ordentlich geärgert. Mitte der ersten Halbzeit stand es 6:6.

Am Ende konnten sich die Schwarzemühler dann mit drei Toren absetzen und 10:13 lautete der Halbzeitstand.

Drei Tore Unterschied? Das hatten wir alle nicht erwartet. Es gab eigentlich nichts an unserem Spiel auszusetzen, wir wollten so weitermachen und uns nicht abschießen lassen.

Nach 10 min Spielzeit stand es dann auf einmal 20:14 für die Gäste. Den Anfang hatten wir mal so richtig verpennt. Trotzdem gaben wir uns nicht auf und haben mit einer sehr guten Moral bewiesen, das wir durchaus mithalten können. Am Ende ging das Spiel mit 26: 21 an die sympathische Mannschaft aus Aumühle.

Wenn wir unser Spiel durchziehen und konzentriert bleiben würden, dann wäre es vielleicht noch ein bisschen spannender geworden. Trotz allem haben wir als Mannschaft zusammen gekämpft. Eine Steigerung um 100% gegenüber dem Spiel aus der Vorwoche.

 

Es hat Spaß gemacht Jungs.

Nächsten Samstag müssen wir dann auf den Hasenberg nach Lauenburg.

 

Tim Niemeier