Weibliche Jugend C verabschiedet seinen Trainer mit einem Sieg

Zum letzten Spiel der Saison fuhr die Mannschaft nach Tangstedt. In der kleinen Sporthalle taten sich die Mädels erst einmal schwer, sodass Tangstedt gleich in Führung ging und diese bis kurz vorm Schluss der ersten Halbzeit beibehielt.

Immer wieder versuchte der Gegner über seine linke Seite Tore zu erzielen, was ihnen am Anfang auch gelang. Zum Ende der Halbzeit haben wir durch Stärkung unserer rechten Seite dieses verhindern können und gingen mit einer kleinen Führung mit 14:15 in die Halbzeit.

Die Mädels waren sich in der Halbzeit sicher, dass sie das Spiel für sich entscheiden wollen. Gleich nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit legten sie gleich damit los und punkteten ein Tor nach dem anderen. Schnell war eine 5 Tore Führung raus gearbeitet. Immer wieder gewannen sie den Ball in der Abwehr, und liefen nach vorne um schnelle Tore zu machen. Hierbei haben wir schöne Anspiele an den Kreis gesehen so wie schnelle Pässe nach vorn. Somit haben die Mädels das Spiel verdient mit 19:25 gewonnen.

Auch wenn am Anfang der ersten Halbzeit die Mädels sich an die kleine Halle gewöhnen mussten, haben wir ein super Spiel gesehen. Die Mädels haben seit langem über die gesamte Spielzeit als Team zusammen gespielt, herrlich!!! Es gab keine Einbrüche der Mannschaft zum Ende der Spielzeit. Wir haben schöne Tore von vielen Mädels gesehen. Es wurde mit dem Kreisläufer gespielt, es wurde Eingelaufen, es wurde sich angeboten, es gab kaum Ballverluste usw., richtig schön anzusehen.

„Ein besseres Geschenk hättet Ihr mir nicht zum Abschluss machen können, danke!“ Ihr seid eine tolle Mannschaft geworden!

Ich bin mir sicher, dass Ihr in der zweiten Saison als C Jugend tolle Spiele haben werdet!

 

Tore: Svantje 6, Nele 6, Isabell 5, Liv 3, Mette 3 und Amelie 2.

 

Wolfgang Kroh