27.11.2016

Wir waren gut aufgestellt und hatten uns viel für das Spiel vorgenommen, da das Hinspiel unglücklicherweise durch eine zu geringe Spielerzahl abgesagt werden musste. Diese Motivation hielt leider nur nicht lange an...

Anfangs war das Spiel sehr ausgeglichen. Wie zu erwarten teilte Boizenburg gut aus. Die dafür gegebenen 7-Meter nutzen wir leider zum größten Teil nicht. Somit schafften wir es nicht, uns deutlich abzusetzen. So kam es zu einem Halbzeitstand von 11:10.

In der zweiten Halbzeit blieb das Niveau über die meiste Zeit weit unter dem, was wir eigentlich können. Wir sind gut gestartet, konnten uns die ersten Angriffe behaupten, doch leider hielt dies nicht lange an. So konnten die Boizenburger durch schnelle Tempogegenstöße und intensives Druckspiel den Sack mit 18:21 zumachen.

Fazit: Mit 9 verworfenen 7-Metern, einer schlechten Rückwärtsbewegung und einem hektischen Angriff kann man so ein Spiel gegen eine Mannschaft wie Boizenburg nicht für sich entscheiden.

Wir hoffen, dass wir unsere Motivation für das Pokalspiel am Mittwoch wiederfinden und 60 Minuten lang unseren Stiefel so runterspielen können.

 

Johanna Hellwig