Sonntag, 08.03.2020 um 17:30 Uhr

Nach zuletzt drei, zum Teil schmerzhaften, Niederlagen ging es vergangenen Sonntag endlich wieder rund für uns. Wir empfingen die Damen aus Lauenburg in eigener Halle und legten direkt munter los.

Die 6:0-Abwehr hinten stand so bombig, dass die Gegnerinnen kaum wussten, wohin sie den Ball noch spielen sollten. Vorn lief es endlich mal wieder besser für die Trefferquote und was in den letzten Spielen noch alles an Latte und Pfosten landete, konnte heute zu großen Teilen im Netz versenkt werden. So steht es in der 14. Minute 9:1 für uns und Lauenburg geht erstmal in die Auszeit. Bis auf einige Würfe aus zweiter Reihe, die für den Torwart immer so schwer zu sehen sind, und einen Siebenmeter kommt der Ball der Lauenburgerinnen für den Rest der ersten Halbzeit nicht an unserer Abwehr vorbei. Währenddessen machen wir über hohes Tempo, Spielzüge und schicke Kreisanspiele vorn weiter Tore. Zur Halbzeit steht es 18:6.

In der zweiten Halbzeit machen wir einfach unser Ding weiter: hinten dicht und vorne schnelle Tore. In einer so bequemen Ausgangslage lassen sich natürlich auch kleinere Fehler leicht verschmerzen, zumal wir durch unsere schnellen Füße klar überlegen bleiben. Schlussendlich siegen wir mit 30:11, ein Sieg, der nach den letzten Spielen sehr gut tut und uns an das erinnert, was wir können.

Die Saison ist fast vorbei für uns - kommendes Wochenende spielen wir auswärts gegen Union Oldesloe.

Am 22.03. schließen wir die Saison mit einem Heimspiel gegen Geesthacht ab. Wir freuen uns, unser letztes Saisonspiel nochmal vor lauter heimischer Kulisse zu spielen und begrüßen euch gern zum Anpfiff um 18:00 Uhr.

 

Merle