Sonntag, 17.11.2019 um 15:15 Uhr

Wir guckten alle nicht schlecht, als Geesthacht sich mit gefühlt 38 Leuten in der Büchener Sporthalle zum warm machen versammelte. Nichts desto trotz haben wir uns vor dem Anpfiff eine gute Strategie zu diesem Spiel ausgedacht.

Diese ging dann auch voll auf. Ruhig spielen und über unsere mittlerweile bärenstarke Abwehr vorne die Tore werfen. Das habt ihr sowas von sehr gut umgesetzt Männer!!! Meine Hochachtung vor dieser Leistung. Jeder hat jedem geholfen, vorne lief der Ball durch und traf ins Tor. Opa hatte einen Ober-erste-Sahne-Tag erwischt. Lag es vielleicht an den Leckereien von seiner Frau? Ich denke schon.

Abläufe liefen bis zum Schluss durch, und es wurde sehr gut improvisiert. Die Geestachter hatten zur keiner Zeit auch nur den Hauch einer Chance, dieses Spiel zu gewinnen.

Timsen ging mit Glücksfriese von seiner Tochter aufs Spielfeld. Dori machte ihn mit den Flamingo Socken noch ein bisschen schicker. Bilder seht ihr ja...

Am Ende fehlte uns einfach die Kondition. Sonst wäre das Spiel in der Höhe gewonnen, wie es zur Halbzeit stand. Ich glaube es waren 11 Tore Unterschied. Sauber Männer.

In zwei Wochen dann das Auswärtsspiel in Glinde. LALI Reserve? Keine Ahnung, aber Marci wird sich freuen, geht es doch gegen den ein oder anderen Bekannten. Ich bin gespannt, wie wir uns auswärts gegen eine evtl. LALI Reserve schlagen.

 

Tim Niemeier